tech-talk#61: aktueller WMTS zu Gewässernamen

10 Apr 2012
Erstellt von IB Namotec

Web-GIS: Wasserwirtschaftliche Kartendienste

Für die Erstellung von webbasierten Karten gibt es inzwischen eine große Auswahl von Web‑Map‑Servern mit Diensten (WMS), die für wasserwirtschaftliche Darstellungen wertvolle Zusatzinformationen liefern. So lassen sich durch Überlagerung mehrerer transparenter Layer Karten erzeugen, die neben den üblichen Orientierungspunkten gezielt Hinweise zu Flusssystemen liefern.

Bekannt ist die hybride Darstellung von Google-Maps mit Informationen zu Namen von Straßen, Städten und Grenzen (Labels) als Layer über den Luftbildaufnahmen. So wird dem Leser der Karten mit zusätzlichen Angaben eine schnelle Orientierung im Kartenwerk ermöglicht. Die gebündelten Informationen werden in Form von Kacheln (Tiles) von Web‑Map-Tile-Services (WMTS) über das Internet an den Browser des Nutzers gesendet. Mit speziell eingerichteten Web-Pages oder mit autonomen Kartenbrowsern lassen sich durch Kombination verschiedener WMS gezielt Expertenkarten erstellen.

Eine Standardinformation zu Gewässern fehlt in den gebräuchlichen Layern: die Namen der Gewässerläufe. Eine ehemalige Quelle hierzu war im vergangenen Jahr versiegt. Mit dem eingestellten Dienst des Servers von MapSurfer.NET ist eine exzellente Ressource für die Aufbereitung von Geodaten aus dem freien Projekt OpenStreetMap verschwunden. Maxim Rylov und Vitaly Chezganov (Novosibirsk State University) haben 2009 eine hochwertige Karten Rendering-Engine entwickelt, die aus dem stetig wachsenden Bestand von OpenStreetMap in genialer Form die Gewässernamen extrahierten und entlang des Gewässerlaufes platzierten.

Seit Anfang des Jahres gibt es nun einen gleichwertigen Ersatz durch OpenMapSurfer.uni-hd.de. Die Universität Heidelberg mit dem Institut für Geographie hat einen Spitzenjob gemacht. Der WMTS liefert wieder in gewohnt hervorragender Qualität Kartenlayer zu Gewässernamen. Doch welch kluger Kopf steckt dahinter? Die Site-Infos des Institutes geben Auskunft: ... and the Winner is Maxim Rylov. Ausgezeichnet, nur weiter so.

Aktuelle Codes:

# OSM Semitransparent layer:
http://129.206.74.245:8003/tms_h.ashx?x=137384&y=89567&z=18 (Beispiel transparenter Schriftzug)

# OSM Roads layer:
http://129.206.74.245:8001/tms_r.ashx?x=137384&y=89567&z=18 (Beispiel Straßenkarte)